Indianerausflug

Ausflug zu den Appaloosas, den echten Indianerpferden! Dieses Abenteuer auf dem Reiterhof Mungnau im Emmental durfte eine Schulklasse der Schulbildung Rossfeld hautnah erleben.

Eine Klasse der Schulbildung der Stiftung Rossfeld setzte sich im Unterricht mit der Lebensweise der Indianer auseinander. Alle bastelten ein Indianerkostüm. Auf dem Rasen der Schulanlage wurden sogar Tipi-Zelte aufgestellt und darin Geschichten erzählt. Dabei lernten die Kinder, dass die Indianer jeder Zeit ihre Begleiter und Helfer hatten - die Pferde. Der krönende Abschluss des Themas Indianer war ein Ausflug auf den Reiterhof Mungnau im Emmental.

Lagerfeuer und Pferde erleben!

Auf dem Hof nahm uns die Reitpädagogin für Pferdegestützte Therapie im richtigen Indianeroutfit herzlich in Empfang. Sofort stürzten sich die Kinder in ihre selbst gebastelten Kostüme. Dann wurden die beiden Pferde vorgestellt, die als nächstes geputzt und gestriegelt werden durften. Dabei verflog die Nervosität gegenüber den grossen Tieren und verwandelte sich in grosse Begeisterung. Zum Zmittag gab es Schlangenbrot, Bratwurst und Cervelat vom Lagerfeuer. Sogar der Hofhund schnappte sich eine Portion.

In drei Gruppen erlebten die Kinder spannende Posten:

  1. Posten: Spaziergang durch den Hof. Herausfinden, welche Tiere dort leben.
  2. Posten: Putzen und Schmücken eines Pferdes nach Wahl.
  3. Posten: Das Highlight - Reiten!

Ein grosses Dankeschön an unsere Fahrer und Unterstützer

  • Ein Merci an unseren Fahrer des technischen Dienstes der Stiftung Rossfeld.
  • Herzlichen Dank an die Transportfirma Betradi. Sie stellte uns kostenlos einen Bus samt Fahrer zur Verfügung.
  • Herzlichen Dank an den Reiterhof Mungnau für die professionelle Betreuung und Begleitung.

Weitere Highlights in der Bildergalerie und als Film.