Wir suchen Praxisbetriebe

Unterstützen Sie die Inklusion junger Menschen

Die Stiftung Rossfeld bildet Jugendliche mit Beeinträchtigung zu kaufmännischen Fachkräften (EBA, EFZ) aus. Damit unsere Lernenden Erfahrungen im ersten Arbeitsmarkt sammeln können, sind Praktika bzw. externe Arbeitseinsätze unerlässlich.

Wir suchen Partnerbetriebe für Praktika

Möchte Ihr Betrieb, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation die Inklusion unterstützen? Dann ermöglichen Sie Jugendlichen mit körperlicher Beeinträchtigung ein Praktikum.

Eine Bereicherung für alle

Mit einem Praktikum ebnen Sie jungen Menschen den Weg in die Arbeitswelt und übernehmen soziale Verantwortung. Wir unterstützen Sie dabei.

  • eine Fachperson/Coach der Stiftung Rossfeld sorgt für den reibungslosen Ablauf des Praktikums
  • alle Praxisbetriebe und Lernende werden eng durch uns begleitet
  • Beginn und Dauer des Praktikums ist frei wählbar; wir empfehlen mindestens 3 Monate
  • für Ihren Betrieb entstehen keine Lohn- oder Versicherungskosten
  • verantwortlicher Lehrbetrieb ist die Stiftung Rossfeld, eine Bildungsbewilligung ist nicht notwendig
  • die Stiftung Rossfeld ist Ansprechpartnerin für alle involvierten Parteien (Eltern, Invalidenversicherung, Schule usw.)

Ihr nächster Schritt

Kontaktieren Sie Yvonne Rappo, Berufsbildnerin und Coach, unter der Telefonnummer +41 31 300 02 32 oder yvonne.rappo(at)rossfeld.ch für ein unverbindliches Erstgespräch.

Unsere Lernenden berichten

Geschichten über gelungene Inklusion

«Dank dem Rossfeld arbeite ich heute im ersten Arbeitsmarkt» 

Silvan Hunkeler absolvierte die Ausbildung zum Kaufmann EFZ in der Stiftung Rossfeld. Während seiner Ausbildung absolvierte er zwei externe Praktika. Heute arbeitet er im ersten Arbeitsmarkt. 
Lesen Sie das ganze Interview

«Ich profitiere vom Rossfeld-Netzwerk» 

Dario Fischer ist Berufsmaturand. Während der Ausbildung zum Kaufmann EFZ profitierte er von Praktika bei der Schweizerischen Post, der Mobiliar und bei der Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern. 
Lesen Sie das ganze Interview

Ihre Spende hilft!

Unterstützen Sie unsere Spendenprojekte.

Jetzt spenden!