Informationen für Medienschaffende

Aktuelle News der Stiftung Rossfeld für Journalistinnen und Journalisten

Hier finden Sie aktuelle Informationen und News von und über die Stiftung Rossfeld. Wir sind gerne für Ihre Fragen da.

Medienmitteilung

27. Mai 2021
Giovanna Battagliero wird neue Direktorin der Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld

Der Stiftungsrat hat Giovanna Battagliero zur neuen Direktorin der Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld gewählt. Sie wird Nachfolgerin von Edith Bieri, die Ende Jahr altershalber in Pension geht.

Aus ihrer bisherigen Tätigkeit als Leiterin Direktionsstab und Mitglied der Geschäftsleitung im Bundesamt für Sozialversicherungen ist Giovanna Battagliero bereits bestens mit den Herausforderungen des „Rossfelds“ vertraut. Thematisch fundierte Kenntnisse zu den Anforderungen an Bildung, Betreuung und Wohnbedürfnisse von Menschen mit einer Beeinträchtigung eignete sich Giovanna Battagliero insbesondere als Präsidentin des Aufsichts- und Verwaltungsrats WKS KV Bildung wie auch als Vizepräsidentin des Vereins Wohnenbern und als Mitglied des Genossenschaftsrats Band-Genossenschaft an. Die 45-jährige patentierte Fürsprecherin und ehemalige Berner Stadt- und Grossrätin absolvierte in den Jahren 2015 bis 2017 einen Executive Master of Public Administration in Bern. Ihre Management- und Führungskompetenzen sowie Erfahrungen mit verschiedenen Strategie-, Change- und Digitalisierungsprozessen wird die engagierte Giovanna Battagliero künftig für die Stiftung Rossfeld und somit für die Integration von Menschen mit einer körperlichen Behinderung einsetzen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Giorgio Albisetti, Stiftungsratspräsident, 079 424 46 11

Medienmitteilung als PDF zum Download


Die Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld Bern
Die Stiftung Rossfeld fördert und unterstützt die berufliche und persönliche Integration von Menschen mit einer körperlichen Behinderung. Wir bieten eine breite Palette von Leistungen an und arbeiten in unseren Fachteams interdisziplinär. Wir verstehen uns als Dienstleisterinnen, Interessenvertreter und Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlicher Behinderung.
www.rossfeld.ch

Medienmitteilung

14.01.2020
WKS KV Bildung und Stiftung Rossfeld gehen neue Wege in der Integration

Die WKS KV Bildung Bern und die Stiftung Rossfeld haben im August 2019 ein neues Berufsbildungsprojekt zur Integration von Menschen mit körperlicher Behinderung gestartet. Besonders ist, dass die behinderten Lernenden die öffentliche Berufsfachschule besuchen und vor Ort von Fachpersonen der Stiftung Rossfeld in alltäglichen Tätigkeiten unterstützt werden. Ergänzender Unterricht und Lerncoachings vervollständigen das Angebot. 

Die Stiftung Rossfeld und die WKS setzen ein visionäres Vorhaben um. Seit August 2019 besuchen 16 Lernende der Stiftung Rossfeld, trotz körperlicher Behinderung, neu den Unterricht an der regulären Berufsfachschule WKS KV Bildung in Bern, zusammen mit den Lernenden ohne Behinderung. Sie absolvieren eine berufliche Grundbildung als Kaufmann / Kauffrau EFZ oder als Büroassistent / Büroassistentin EBA. Vor Ort werden sie von einem Team der Stiftung Rossfeld in alltäglichen Tätigkeiten unterstützt. Zum Beispiel beim Einrichten der Lernumgebung oder bei Toilettengängen. Zusätzlich fördert die Stiftung Rossfeld die kaufmännischen Berufseinsteigerinnen und -einsteiger mit individuellen Lerncoachings und berufsrelevantem Ergänzungsunterricht in ihrem Lernprozess.

Barrierefreie Ausbildung

Die Hindernisse im Ausbildungsalltag der behinderten Lernenden stellen die Berufsfachschulen vor grosse Herausforderungen. Trotzdem haben auch diese Lernenden einen Anspruch darauf eine öffentliche Berufsfachschule besuchen zu können. Dank der Anwesenheit der Fachpersonen aus dem Rossfeld können sich die Lehrpersonen der WKS auf ihren Bildungsauftrag konzentrieren. Zudem ermöglicht die Kooperation zwischen WKS und Stiftung Rossfeld allen Beteiligten, ob mit oder ohne Behinderung, ob Fachleute oder Lernende, neue Erfahrungen im Umgang mit Unterschiedlichkeit zu machen.

Inklusion – auch bei der Berufsbildung

Der fachliche Austausch zwischen WKS und Stiftung Rossfeld wird mit diesem integrativen Projekt fortgeführt. Wir sind überzeugt, dass die Inklusion damit weiter vorangetrieben wird. Vorstellbar ist z.B. die Erweiterung des Angebots auf andere berufliche Grundbildungen oder auf die weiterführenden Bildungsangebote. Echte Teilhabe und Selbstbestimmung werden konsequent ermöglicht und Hürden abgebaut!

Medienmitteilung als PDF zum Download

Bildmaterial zum Download

Auskunft: Edith Bieri, Direktorin, +41 31 300 02 00edith.bieri(at)rossfeld.ch


WKS KV Bildung Bern – wirksame Bildung, positiv erlebt. Von der Theorie in die Praxis und wieder zurück: Unser Ziel ist eine qualitativ hochstehende, stabile Wissensvermittlung, die gleichzeitig den dynamischen Entwicklungen auf dem Bildungsmarkt Rechnung trägt. Dank unserer engen wirtschaftlichen und politischen Vernetzung können wir neue Bildungsbedürfnisse rasch erkennen und in unsere Angebote aufnehmen. Die Lernenden in der Grundbildung und die Teilnehmenden in der Weiterbildung erhalten somit eine zukunftsweisende, karrierefördernde Bildung. https://www.wksbern.ch


Die Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld Bern fördert und unterstützt die berufliche und persönliche Integration von Menschen mit einer körperlichen Behinderung. Wir bieten eine breite Palette von bedürfnisorientierten Leistungen an und arbeiten in unseren Fachteams interdisziplinär. Wir verstehen uns als Dienstleister, Interessenvertreter und Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlicher Behinderung. Im 2020 Jahr feiert die Stiftung Rossfeld das 60 Jahre Jubiläum unter dem Motto «Begegnungen im Rossfeld». Besuchen Sie uns! 


 

Services für Medienschaffende

Bilder und Publikationen zum Download

News und Events der Stiftung Rossfeld

Newsletter der Stiftung Rossfeld

Stiftung Rossfeld in den Medien

Ihre Spende hilft!

Unterstützen Sie unsere Spendenprojekte.

Jetzt spenden!