Betriebliche Bildung

Die Stiftung Rossfeld vermittelt mehr als Praxiswissen

Die Stiftung Rossfeld bildet kaufmännische Lernende aus. In der Stiftung Rossfeld und auf dem ersten Arbeitsmarkt erwerben die Lernenden wertvolles Praxiswissen für ihr Berufsleben.

Im Zentrum der kaufmännischen Ausbildungen stehen immer die Lernenden mit ihren Visionen. Die Praxiseinsätze unterscheiden sich je nach Ausbildungsprofilen und Leistungszielen, den Voraussetzungen der Lernenden und ihren Interessen. Wir garantieren eine praxisnahe Ausbildung mit viel Potenzial zur persönlichen Entwicklung.

Unser Angebot

Die Stiftung Rossfeld verfügt über 40 Ausbildungsplätze im kaufmännischen Bereich für Jugendliche und Erwachsene. Je nach Ausbildung finden die Praxiseinsätze im ersten Semester in verschiedenen internen Abteilungen statt.

Mögliche interne Praxiseinsätze sind:

  • Treuhand
  • allgemeine Administration
  • Personal
  • Finanzen
  • Marketing
  • Sekretariat

Ab dem zweiten Semester profitieren die Lernenden von halbjährigen Arbeitseinsätzen im ersten Arbeitsmarkt. Einige unserer über 20 Partnerbetriebe sind:

  • Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF
  • Preisüberwachung PUE
  • ewb Energie Wasser Bern
  • Die Schweizerische Post, PostFinance
  • Carrosserie Warpel AG

Ihr Nutzen

Das integrative Ausbildungskonzept und die Praktika auf dem ersten Arbeitsmarkt sind in dieser Form einzigartig. Zusätzlich profitieren die Lernenden von berufsrelevantem Ergänzungsunterricht, Lerncoachings und barrierefreiem Sportunterricht im Rossfeld.

Ihr nächster Schritt

Erfahren Sie mehr über das modulare Ausbildungsangebot und unser Wohnangebot für Lernende. Oder kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +41 31 300 02 33 oder berufsbildung(at)rossfeld.ch für eine unverbindliche Erstberatung. Besucher sind auf Anmeldung herzlich willkommen.

Ausbildungsangebot

Wohnangebot für Lernende